§ 184b Verbreitung, Erwerb und Besitz kinderpornographischer Inhalte

Seit dem 1. Juli 2021 ist der Besitz kinderpornographischer Inhalte ein Verbrechenstatbestand, da er mit mindestens einem Jahr Freiheitsstrafe geahndet wird.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Hallo, dies ist ein Kommentar.
    Um mit dem Freischalten, Bearbeiten und Löschen von Kommentaren zu beginnen, besuche bitte die Kommentare-Ansicht im Dashboard.
    Die Avatare der Kommentatoren kommen von Gravatar.

Schreibe einen Kommentar