Nehmen Sie Kontakt zu mir auf!

Kontakt per e-mail

Verfahren wegen des Vorwurfs der Verbreitung, des Erwerbs oder des Besitzes kinder- oder auch jugendpornografischer Schriften sind dem Beschuldigten - wie nahezu alle Delikte aus dem Sexualstrafrecht -  äußerst unangenehm, was dazu führt, dass viele Beschuldigte überhaupt keinen Verteidiger konsultieren.

Ich bearbeite seit inzwischen acht Jahren nichts mehr anderes als Sexualdelikte, nehme mich aller Anfragen unvoreingenommen an, unabhägig, ob Sie verdächtigt werden, drei oder dreißigtausend Bilder angeblich kinderpornografischen oder jugendpornografischen Inhaltes gespeichert, besessen, verbreitet, sich verschafft oder abgerufen zu haben.

Ihr Anliegen wird von mir höchst vertraulich behandelt - natürlich völlig unabhängig davon, ob das Mandatsverhältnis zustande kommt oder nicht. Ihre Nachricht wird direkt an meinen e-mailaccount geleitet,  nur ich lese sie. Wenn das Mandatsverhältnis nicht zustande kommen sollte, wird Ihre Anfrage vollständig und unwiderbringlich gelöscht durch mehrfaches Überschreiben aller Daten.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Telefonischer Kontakt

Sie erreichen entweder eine meiner beiden Mitarbeiterinnen oder mich montags bis freitags von 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr unter Tel.

069 / 48 00 27 84.

Kanzleistandorte

Hessen:

Zeil 10

60313 Frankfurt am Main

Bayern:

Baumschulweg 2

63762 Großostheim b. Aschaffenburg